Krampfadern entfernen in Bern 

Um  Krampfadern zu entfernen existieren verschiedene Behandlungsmöglichkeiten: sklerosieren (veröden), Laser oder Operation. Die ersten beiden Methoden werden insbesondere bei den kleinlumigen Varizen, sogenannten Besenreiser eingesetzt. In einem Vorgespräch wird der Hautarzt Bern Bubenberg Dr. med. U. Büttiker mit Ihnen die auf Sie beste abgestimmte Therapie entweder mit Laser oder Sklerosierung besprechen, um die Besenreiser erfolgreich zu entfernen.

Durchführung der Behandlung

Krampfadern sklerosieren (Verödung)
Sklerotherapie: Das Prinzip der Behandlung besteht darin, dass in die Besenreiser eine Lösung oder Schaumlösung injiziert wird, welche eine lokale Entzündung hervorruft. Diese Entzündung führt dazu, dass die Besenreiser zerstört, sogenannt sklerosiert werden.

Die Behandlung beinhaltet mehrmaliges Stechen mit einer feinen Injektionsnadel, dies wird meist gut ertragen. Unter der Behandlung kann es zu brennenden Sensationen, ausgelöst durch das Verödungsmittel kommen. Dieses Brennen ist in der Regel bedeutungslos. Ebenfalls ist ein örtlich begrenztes Blutgerinnsel nach Sklerosierung normal. Nach der Behandlung sollen für 3 Wochen Kompressionsstrümpfe tagsüber getragen werden. Die früheste Beurteilung der Resultate kann nach 4-8 Wochen erfolgen.

Dr. med. Urs Büttiker ist Facharzt (FMH) für Dermatologie und Venerologie, FMH Phlebologie (Venenleiden, Fähigkeitsausweis USSG), FMH Sonographie Gefässe / Venen (SGUM Fähigkeitsausweis). Als Facharzt ist er überdies Mitglied in den folgenden Gesellschaften: Union Schweizerischer Gesellschaften für Gefässkrankheiten (USSG), Schweizerische Gesellschaft für Phlebologie, Schweizerische Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie (SGDV), Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (SGUM) sowie in der  European Academy of Dermatology and Venerology (EADV).

Logo Union Schweizerischer Gesellschaften für Gefässkrankheiten USSG | hautarzt-bubenberg.ch
Logo Schweizerische Gesellschaft für Phlebologie SGP | hautarzt-bubenberg.ch
Logo Schweizerische Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie SGDV | hautarzt-bubenberg.ch
Logo der Schweizerischen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin SGUM | hautarzt-bubenberg.ch
Logo European Academy of Dermatology and Venerology EADV | hautarzt-bubenberg.ch

Nebenwirkungen

Bezüglich der Nebenwirkungen sind beide Methoden sowohl Laser auch Sklerotherapie zur Entfernung von Besenreisern vergleichbar. Grundsätzlich können bei beiden Methoden selten Pigmentstörungen (z.B. braune Flecken) und Närbchen, ein Nichtansprechen der Besenreiser auf die Behandlung sowie sogar ein Entstehen von neuen, sehr feinen Gefässen (sog. Matting) beobachtet werden. Bei Nebenwirkungen bitten wir die Patienten, sich jeweils umgehend mit uns in Verbindung zu setzen. Auch hier bestehen Möglichkeiten diese Nebenwirkungen zu behandeln.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

7 + 10 =
Bitte diese einfache mathematische Aufgabe lösen und das Ergebnis eingeben. Zum Beispiel, für die Aufgabe 1+3 eine 4 eingeben.